Cantina Balia di Zola

Es war 2003, als Veruska Eluci Balia di Zola in Modigliana kaufte und ihm ein zweites "Leben" schenkte; die Renovierung des Bauernhauses, in dem der Keller angelegt wurde, und die fast vollständige Renovierung der Weinberge.

Anschließend beschloss auch ihr Ehemann Claudio, seine Frau Veruska an der Spitze dieser kleinen neuen Realität zu unterstützen. Die Leidenschaft der Eheleute, kombiniert mit den pedoklimatischen Eigenschaften der Weinberge, der Struktur und dem Charakter der Weine, haben Sangiovese di Balia di Zola zu großen Entdeckungen in der Weinszene der Emilia Romagna gemacht.