Kellerei Piera 1899

Die Geschichte dieses Weinguts beginnt 1899 mit einem kleinen Weingut auf den Bauernhöfen von Padua; eine Geschichte von Generationen, die sich verändern, von Verantwortung und Tradition, die vom Vater an die Tochter weitergegeben wird.

Seit den 90er Jahren ist das Unternehmen seit jeher auf der Suche nach neuen Trends jenseits der Mode, beginnt a Arbeit zur Aufwertung der bisher wenig geschätzten autochthonen Reben. Wir schreiben das Jahr 1992 und Piera Martellozzo, daher der Name des Unternehmens Piera1899, wird von seinem Vater mit der Leitung des Unternehmens beauftragt.

In zwei Jahrzehnten wird das Unternehmen nach der Verlegung und Konsolidierung seines Hauptsitzes in Friuli Grave, wo die Berge im Norden und die Adria im Süden das Mikroklima besonders für den Anbau von Reben geeignet machen, zu einem der Referenzweingüter im Nordosten von Italien. .

Seit über fünfundzwanzig Jahren führt Piera das Unternehmen mit Entschlossenheit und Freundlichkeit, begrüßt die Tradition und blickt gleichzeitig in die Zukunft; mit dem Ziel, die bestmögliche Qualität in Weinen zu erzielen, die sich durch Angenehmheit und Kombinierbarkeit auszeichnen und in der Lage sind, mit den größten Weinbautraditionen der Welt zu konkurrieren.

Seine Weine werden mit dem Ehrgeiz geboren, die Quintessenz des Territoriums zu erzählen und auf die internationalen Märkte zu bringen. 1998 führte er die erste Linie von Bio-Weinen ein; er war einer der ersten, der mit dem thema experimentierte und so den weg zu den aktuellsten verbrauchertrends ebnete.

Kaufe jetzt